Facebook Tracking Pixel
Loading...
The Westin Leipzig
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-12 Jahre)
-
0
+
Erw.

Hier 5% sparen WLAN gratis

The Westin Leipzig präsentiert Ausstellung “Aus dem Schutzraum der Heimlichkeit”

Vernissage Ausstellung in Leipzig

Das The Westin Leipzig lädt seit dem 4. November für die kommenden 6 Wochen zu der Ausstellung „Aus dem Schutzraum der Heimlichkeit“ von Horst Meier/Erwin Miserre ein. Auf der Empore des Hotels werden eine Auswahl der komplexen Werke des Künstler mit zwei Namen und verschiedenen Identitäten präsentiert – ein Spion der zum Künstler wurde. Weltkrieg, Kriegsgefangenschaft und Kalter Krieg bestimmten seine Biografie.

Horst Meier (1925-2016) in Sachsen Anhalt geboren, in Leipzig Journalistik studiert, in Suhl 8 Jahre Kulturredakteur. Danach bei der Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) der Staatssicherheit der DDR. Seine Legende wurde in Kanada geschaffen, In Brüssel war er mitverantwortlich für das Ausspähen der NATO. In Brüssel entdeckt er auch seine Leidenschaft zur Kunst. Acht Jahre ist er neben seiner Agententätigkeit engster Vertrauter eines der berühmtesten internationalen Bildhauer – Olivier Strebelle. Nach dem Abzug wegen drohender Enttarnung siedelt er sich in Brandenburg an und arbeitet abgeschieden an seinen Plastiken. Eine Ausstellung lehnt er vor seinem Tod ab. Testamentarisch übergibt er seine Werke dem Leipziger Künstler Günther Rothe, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Günther Rothe vollendet vorhandene Modelle und macht mit dieser Ausstellung, erstmalig im The Westin Leipzig, Horst Meiers Kunst und seine Geschichte der Öffentlichkeit zugänglich.

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!