The Westin Leipzig
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-12 Jahre)
-
0
+
Erw.

Hier 5% sparen WLAN gratis

Küchenchef des The Westin Leipzig zum Koch des Jahres 2016 gekürt

Restaurantführer „Gault Millau“ kürt Peter Maria Schnurr vom Gourmet-Restaurant Falco

Anfang November kam große Freude im The Westin Hotel Leipzig auf, da der Restaurantführer „Gault Millau“ den Küchenchef des FALCO Restaurants Peter Maria Schnurr zum Koch des Jahres 2016 kürte. Gault-Millau-Chefredaktuerin Patricia Bröhm persönlich zeichnete Peter Maria Schnurr zum „Koch des Jahres“ aus. Schnurr erreichte 19 von möglichen 20 Punkten. Bröhm zur Begründung: „Ein Koch voller Sturm und Drang mit einem mutig-eigenständigen Stil. Seine komplexen Gerichte sprühen vor expressiven Aromen und verblüffenden Produktallianzen, die am Gaumen stets perfekt aufgehen.“ Den Titel sieht Schnurr als „Bestätigung für 26 Jahre Engagement für den Gast“. Zugleich betont er, dass die „Gault Millau“-Auszeichnung eine Leistung des gesamten, 22-köpfigen Teams sei. Auch für die Zukunft des FALCO Restaurant hat Schnurr Pläne: Die Auszeichnung mit dem zweiten Michelin-Stern von 2008 bezeichnete er einst als „Europaliga“. Drei Sterne seien die „Weltliga“. „Wir haben uns mit Sicherheit nicht von der Weltliga entfernt. Jetzt liegt es an anderen, das einmal schriftlich festzuhalten“, sagt der 46-jährige selbstbewusst.

Der neue Gault Millau

Im neuen „Gault Millau“ werden 923 Restaurants bewertet. Davon erreichten 748 Lokale, Landgasthöfe, Bistros und Restaurants genügend Punkte, um das Gütesiegel, mindestens eine von vier Kochmützen, zu bekommen. Laut dem Restaurantführer waren für die Bewertung 33 Tester anonym unterwegs.